2001-2003
 

November 2001

JTC – Japan Tyrol Coordination wird als offizieller Japan-Partner der Tirol Werbung gegründet. Gründer und Geschäftsführer ist Masaki Morass.

Dezember 2001

Auf der Generalversammlung von „Imperial Alps” wird über die neue Richtung für „Imperial Alps” entschieden. Vor allem der Programminhalt und die Werbung auf dem japanischen Markt wird erneuert.

August 2002

Die Homepage für JTC wird von Chris Sitar, der als junges Talent bekannt ist, angefertigt.

Oktober 2002

Die Tirol Werbung erstellt gemeinsam mit regionalen Tourismusverbänden und 14 Anbietern die Neuauflage der „Imperial Alps”-Broschüre.

Juni 2003

Matsuoseika, das berühmt ist für sein Produkt “Tirol Choco” veranstaltet anlässlich seines 100jährigen Jubiläums u.a. ein Quiz. 100 Gewinner besuchen Tirol.

September 2003

Die Zahl der Reiseveranstalter, die Reisen auschließlich durch Tirol (8tägig, 11tägig) erstellen, ist auf 15 gestiegen (1999 war es 1 Reiseveranstalter).

November 2003

Chris Sitar gestaltet die Homepage für JTC um. Die Homepage wird die offizielle Homepage der Tirol Werbung und der regionalen Tourismusverbände für den japanischen Markt.